11.04.2021  

Vor 10 Tagen wurde die Familie nachts um 22:00 Uhr brutal abgeschoben. Sie durften keine persönlichen Dinge mitnehmen, auch das Bargeld hat man ihnen abgenommen, mit der Begründung, „Abschiebung kostet Geld“. In diesen 15 Minuten, die diese Abschiebung dauert ist der gerade mal 16 jährige Thar, der älteste der drei Geschwister weggelaufen, gilt seitdem als vermisst. Der Verein people4people unterstützt die betroffene Familie. Mehr dazu hier.

27.03.2021

Tour D`Amour - Die Kulturbranche liegt seit dem Beginn der Corona-Pandemie brach. Viele Nightliner, Vans und Reisebusse stehen auf den Höfen und warten auf ihren Einsatz. Wir wollen sie wieder auf die Straße bringen und damit ein praktisches Zeichen der Solidarität setzen. Zur Aktion von #LeaveNoOneBehind  

und den Vereinen von grenzenloseHilfe.de. 

 17.02.2021

Es ist ein Armutszeugnis. Eingestürzte Zelte, überflutete Wege und Menschen, die täglich durch Schnee und Schlamm waten müssen. Die systematische Entwürdigung durch die EU-Politik führt unter anderem dazu, dass tausende Menschen in griechischen Lagern und an der bosnischen Grenze keine richtigen Schuhe haben. Zur Aktion von #LeaveNoOneBehind und den Vereinen von grenzenloseHilfe.de.